Die Lösung für die digitale Eigenüberwachung
von Trinkwasserversorgungsnetzen

Der Wassermeister ist eine Softwarelösung, in dessen Entwicklung die praktische Erfahrung zahlreicher ausgebildeter Wassermeister sowie unser Know-How in der Wasserleitungsdokumentation und dem Aufbau von geographischen Informationssystemen eingeflossen ist.

Weshalb besteht Handlungsbedarf? oder gleich einen Demozugang beantragen!

Der Wassermeister wurde mit dem Wasserland Steiermark Preis 2014 ausgezeichnet.

Lesen Sie hier mehr darüber

Weshalb besteht Handlungsbedarf?

Die Eigenüberwachung sämtlicher Trinkwasserversorgungsanlagen ist gesetzlich vorgeschrieben und muss im jährlichen Rhythmus durchgeführt werden.

Als Eigenüberwachung bezeichnet man sämtliche Vorsorgemaßnahmen, die der Betreiber einer Wasserversorgungsanlage durchführen muss, um einwandfreies Trinkwasser liefern zu können. Einige Beispiele dafür sind: die Anlage ist nach dem Stand der Technik zu errichten, die Anlage ist fachgerecht und durch geschultes Personal zu warten und über sämtliche Maßnahmen sind Aufzeichnungen zu führen, welche mindestens 5 Jahre aufzubewahren sind.

Die in der Trinkwasserversorgungswirtschaft tätigen Fachkräfte sind 365 Tage im Jahr bemüht allen ihren Aufgaben nachzukommen und ihre Pflichten ordnungsgemäß zu erfüllen. 

Aber ist es zumutbar, dies alles ohne technische Hilfsmittel zu verlangen und zweifelsfrei nachweisen zu können?

Die gesetzlichen Vorschriften

Die Eigenüberwachung wird oftmals nicht normkonform und nicht immer vollständig dokumentiert.

Die Eigenüberwachung sämtlicher Trinkwasserversorgungsanlagen ist gesetzlich vorgeschrieben und muss im jährlichen Rhythmus durchgeführt werden, bisher ist es jedoch sehr kompliziert, zeitaufwändig und nur mit unzähligen Formularen und Checklisten in Papierform möglich diesen Verpflichtungen nachzukommen.

Eigenüberwachung wird von zahlreichen Wasserversorgern bereits durchgeführt, aber diese wird nicht immer normkonform (ÖNORM) und nicht immer vollständig dokumentiert. Hier besteht großer Nachholbedarf um auch den gesetzlichen Verpflichtungen (Bundesgesetzblatt) nachzukommen.

Die digitale Lösung: Der Wassermeister

Um diese verantwortungsvollen Aufgaben der Wassermeister in der Eigenüberwachung lückenlos und normkonform durchführen zu können haben wir eine Lösung entwickelt.

Der Wassermeister ist eine benutzerfreundliche und anwendungsorientierte mobile Softwarelösung, welche aufbauend auf den Grunddaten des Wasserleitungskatasters eine digitale Abbildung des Workflows zur Eigenüberwachung der Armaturen und Betriebsanlagen im Trinkwasserversorgungsnetz ermöglicht.

WERTERHALTUNG des Trinkwasserversorgungsnetzes
DOKUMENTATION der Funktionsüberprüfung
RECHTSSICHERHEIT des Trinkwasserversorgungsnetzes

“Das Kriterium für die Machbarkeit einer lückenlosen Dokumentation ist die Anzahl aller zu überwachenden Anlagenteile. Ab einer bestimmten Netzgröße ist mit Checklisten in Papierform diese Aufgabe praktisch nicht bewältigbar. Die digitale Eigenüberwachung ist hier im Vorteil!”

Versorgungssicherheit

Wassergewinnung und Speicherung
Transport und Verteilung
Wartung

Qualitätssicherung

Trinkwasseruntersuchungsprogramm
Fremdüberwachung
Eigenüberwachung

Betriebsrelevante Informationen

Leitungsdokumentation
Netzinstandhaltung

Rechtliche Grundlagen

Wasserrechtsgesetz
Trinkwasserverordnung
Wassermeister

Erfahren Sie mehr oder fordern Sie jetzt einen Demozugang an.

- Jetzt unverbindlich testen -

Kostenloser Demozugang

Fordern Sie noch heute einen kostenlosen Demozugang für den Wassermeister an. Mit Ihrem Demozugang haben Sie die Möglichkeit den Wassermeister bis zu einem Monat lang ohne Einschränkungen zu evaluieren.

Demozugang anfordern